Refresh! Neugestaltung der Dauerausstellung

(c) Robert Ward / AWard Associates

Auch für ausgemachte Kenner unserer Dauerausstellung wird es bald guten Grund geben, unsere Reise quer durch die Literaturgeschichte Westfalens noch einmal zu begehen: Über die Sommerferien 2018 wird die nun fast zwanzig Jahre alte Ausstellung einer Modernisierung unterzogen. Neue Lichtverhältnisse, dynamische Projektionen, leserlichere Texte - die Liste der Änderungen ist lang und verspricht, die Inhalte mit frischen Augen sehen zu können. Der amerikanische Museumsdesigner Robert Ward, der auch die ursprüngliche Ausstellung ästhetisch umgesetzt hat, zeigt sich für den "Refresh" erneut verantwortlich. Am 21. September wird das Museum in neuem Glanz erstrahlen.

Neue Details erfahren Sie hier. Sie dürfen gespannt sein!

 

 

 

 

 

Unsere Partner und Projektförderer