„... so erquickte ich Leib und Seel und vergaß all meines ausgestandenen Leids."

- aus dem Simplicissimus, 2. Buch 29. Kapitel.

 

Auch bei uns wird sowohl für das geistige als auch für das leibliche Wohl gesorgt; dafür steht in unserer Museumsbibliothek ein Angebot an Warm- und Kaltgetränken bereit.

 

Auch jenseits der Café-Öffnungszeiten ist so für Erfrischung gesorgt. Doppelter Grund also, mal ins Museums zu schauen oder die Radtour für eine kleine Erholungspause zu unterbrechen. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Partner und Projektförderer