Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

Buchmesse & Büchermarkt

13. Nottbecker Büchermarkt

 

 

text & talk. NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage

13. Nottbecker Büchermarkt

 

text & talk – die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage hat sich inzwischen einen Namen gemacht. Die fünfte Ausgabe der kleinen besonderen Messe zeigt wieder einmal die Vielfalt und die Qualität unabhängiger Verlage, Autoren und Illustratoren, die alle eines eint: Die Leidenschaft des Büchermachens! Hier wird das Medium Buch auch schon mal zur Kunst erhoben, mit einer besonders aufwändigen Gestaltung. Unabhängige Verlage bereichern die bunte Verlagslandschaft Deutschlands, sie trauen sich etwas, verlegen Bücher jenseits des Mainstreams und können ihrem Publikum literarisch richtig etwas bieten: ob zeitgenössische Lyrik, den Kriminalroman mit Kultcharakter, politische Literatur oder kunstvolle Grafic Novels – es müsste für jeden etwas dabei sein. Die Buchtitel können übrigens unmittelbar vor Ort erworben werden.

Zugunsten einer moderierten Vorstellung der einzelnen verlage, die sich und ihr Programm vorstellen, wurde das Rahmenprogramm gestrafft. Auf diese Weise lernen Sie die Macherinnen und
Macher, die hinter dem Buchprogramm stehen, noch persönlicher kennen. Das Rahmenprogramm
bietet daneben Lesungen von Burkhard Spinnen und Erwin Grosche. Der Erfolgsautor und der Kleinkünstler werfen aus ihrer Sicht einen Blick auf einen Buchmarkt, der im stetigen Wandel begriffen ist. Zurück zum schönen Buch, zurück zu spannenden und außergewöhnlichen Titeln, die sich nicht dem Diktat des Kommerzes unterordnen, lautet die Devise. Wie das Büchermachen in der Praxis aussieht, zeigt der Bildhauer, Zeichner, Drucker und Büchermacher Peter Marggraf, der im Nottbecker Gartenhaus einen Einblick in seine Arbeitswerkstatt gewährt. Ralf Thenior, ein weiterer prominenter westfälischer Autor, wird unsere hauseigene Reihe „roterfadenlyrik. Edition Haus Nottbeck“ vorstellen, in der in diesem Jahr immerhin schon der 14. Titel erschienen ist.

Parallel zur Buchmesse öffnet auch in diesem Jahr der antiquarische Nottbecker Büchermarkt seine Tore. An den zahlreichen Ständen westfälischer Antiquariate und privater Anbieter lässt sich vieles finden, was das Herz von Sammlern und Bücherfreunden begehrt: von bibliophilen Schätzen über Romane, Krimis und Bildbänden bis hin zu Kinderbüchern und Comics.

 

Der Eintritt ist frei

 

Ein Projekt der LWL-Literaturkommission für Westfalen, der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH und des Literaturbüros NRW. Mit Unterstützung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Kunststiftung NRW.

 

Begleitend bietet die Messe den ganzen Tag über ein kostenloses Literaturprogramm mit hochkarätigen Lesungen sowie die Ausstellung „Peter Marggraf: Bildhauer, Drucker, Büchermacher“. Hier der Zeitplan zum kostenlosen Veranstaltungsprogramm:

 

Sonntag, 10.09.2017
14.00 Uhr Burkhard Spinnen
Das Buch


Burkhard Spinnen ist ein immer wieder gern gesehener Gast des Literaturmuseums. Zuletzt hat er hier seinen Roman „Nevena“ und sein vieldiskutiertes Buch über Demenzerkrankung, „Die letzte Fassade“, vorgestellt. In diesem Jahr ist von ihm ein Titel erschienen, der programmatisch zu dieser Buchmesse passt: Er trägt den schlichten Titel „Das Buch“ und zeigt, wie Bücher und Lektüre unser Leben bereichern. Eine 41 Kapitel umfassende, anregende Bücherkunde, vermischt mit viel persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen. Schön, dass es dich noch gibt, gutes altes Buch, kann man da nur sagen, und hoffentlich noch sehr, sehr lange.

 


15.00 Uhr Erwin Grosche
Mitsch-Matsch-Lesung

Der Paderborner Autor, Kabarettist und Kleinkünstler Erwin Grosche liest aus seinen Büchern und mischt dabei das Eine oder Andere durcheinander, sehr zum Vergnügen des Publikums. Zu seinen aktuellen Büchern gehören „Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach“, „Kurze Strecken gehen Vögel auch zu Fuß“ und „Wie ich mit Gott eine Matratze kaufte“.

 


15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung
Peter Marggraf: Bildhauer, Drucker, Büchermacher (Führung mit dem Künstler)

Die Ausstellung präsentiert Peter Marggraf als Bildhauer, Drucker und Büchermacher und zeigt ausgewählte Beispiele aus seiner künstlerischen und bibliophilen Arbeit – Plastiken, Zeichnungen, Grafiken, Mappen und Bücher.

 


16.00 Uhr Ralf Thenior
roterfadenlyrik
Edition Haus Nottbeck

Die Reihe roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck vermittelt einen Einblick in die Vielstimmigkeit der westfälischen Lyrik. Sie erscheint seit 2011 im Dortmunder vorsatzverlag. Pro Jahr kommen ein bis zwei Hefte dazu.

 

 

Weitere Informationen über die Messe sowie über die einzelnen Verlage können Sie dem PDF-Dokument "Programmheft" entnehmen.

Unsere Partner und Projektförderer