Charly Hübner & Die Spielkinder: "Das Märchen, das ich nie erzählt habe"

Live-Hörspiel

Ein wilder Mix aus Lesung, Musik und Visuals, eine Reise ins (Un)Mögliche.

Das Künstlerkollektiv Spielkinder, gegründet 2009, hat Außergewöhnliches vor. Zur Verstärkung haben sie den phänomenalen Charly Hübner, den Musiker Sebastian Maier und die Videokünstler Kay und Jens Schilling am Start.
Diesmal erforschen sie die wissenschaftlichen, technischen, philosophischen Spekulationen von Hartmut Kasper, seit 2007 Autor der "Perry Rhodan"-Serie über unsere Welt in der (nicht mehr fernen) Zukunft. Wie der nicht müde werdende Raumfahrt-Held Perry Rhodan tauchen sie hinein in die vor uns liegenden Jahrtausende, denken und lesen sich über Abgründe hinweg und lassen dabei die Gesellschaft, wie wir sie kennen, Lichtjahre zurück.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Aliens Welcome! Science-Fiction-Literatur aus Westfalen 1904-2018". Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kunsstiftung NRW und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

 

 SA 24.08.2019 | 19.00 Uhr

Uraufführung

Das Märchen, das ich nie erzählt habe

Ein Science-Fiction Live-Hörspiel. Geschrieben von Hartmut Kasper

SPIELKINDER: Charly Hübner, Lina Beckmann, Nils Beckmann, Till Beckmann

Musik: Sebastian Maier

Visuals: Kay und Jens Schilling

Regie: Nils Beckmann

VVK: 16,00 EUR / 14,00 EUR - AK 18,00 EUR / 16,00 EUR

Unsere Partner und Projektförderer