Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

Finissage: Nico Holonics liest Ulrich Schamonis "Dein Sohn lässt grüßen" + "Wild Child" - Sound der 68er

(c) Franziska Taffelt

Zum Abschluss unserer ausführlichen Auseinandersetzung mit dem historischen Jahr 1968 liest der Theater- und Filmschauspieler Nico Holonics (Berliner Ensemble) aus Ulrich Schamonis 1962 erschienenem Debütroman „Dein Sohn lässt grüßen“. Der später für seine Filme gefeierte Schamoni setzt sich diesem Werk mit den fehlgeleiteten Aggressionen einer Münsteraner Schulclique auseinander. Der Roman sorgte beim Erscheinen für Unverständnis und wurde von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften wegen seiner angeblich „verzerrten“ Weltsicht indiziert. Heute hingegen scheint der Stoff überraschend weitsichtig - die Konflikte, die 1968 in so vehementer Weise hochgekocht sind, schatten sich hier bereits in ihrer ganzen Drastik ab.

Im Anschluss an die Lesung wird die Cover-Band „Wild Child“ Kulthits aus dem Umfeld der Achtundsechziger wiederbeleben. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos!

 

 

 

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr, mit Konzertbeginn ab 21.00 Uhr ist der Eintritt frei.

Die Veranstaltung und die Ausstellung „Mein 1968“ werden gefördert vom LWL und der Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost.

Infos unter 02529/945590 oder per Mail: museum@kulturgut-nottbeck.de

 

Unsere Partner und Projektförderer