Konzert: Julia Biel

Münsterland Festival 2019

Julia Biel (c) Jenna Foxton

Julia Biel ist eine der interessantesten Sängerinnen des internationalen Jazz. Mit ihrer elektrisierenden Stimme räumt die Britin seit Veröffentlichung ihres ersten Albums „Not Alone“ 2005 weltweit Preise ab und zählt zahlreiche Musikgrößen aus Folk, Pop und Jazz zu ihren Fans. „I love her voice, I love her songs”, lobte kein Geringerer als Jamie Cullum.

Julia Biel ist Multiinstrumentalistin, spielt auf der Bühne meist Klavier oder Gitarre. Vom ersten Ton an ziehen Julia Biels Stücke das Publikum in einen ganz eigenen Bann. Ihre Musik transportiert Gefühle von Sehnsucht, Sinnlichkeit, Ausgelassenheit oder aber Wut. In ihren Liedern verbindet sie auf sanfte Weise Folk-, Pop- und Jazzeinflüsse. Von einer Mischung mit emotionaler Intensität aus Billie Holiday und Björk ist in Musikkritiken die Rede, auch Parallelen zu Nina Simone und Amy Winehouse werden gerne gezogen. Biels Songs sind mal sachte und zärtlich, dann wieder reiben sie sich an einem scheppernden Schlagzeug oder einem groovigen Bass-Solo. Dabei ist der Sound stets vielschichtig und achtsam. Schmerz und Freude sind in Biels Musik hörbar ein und derselbe Teil des Lebens. Diese treibend-schwebende Melancholie erzeugt Spannung und geht über die intellektuelle Erfassung dessen, was sie singt, weit hinaus. Diese Spannung bleibt selbst dann noch erhalten, wenn die Musik verklungen ist.

 

Das Konzert ist Teil des Münsterland Festivals part 10.

 

SA 12.10.2019 | 19.30 Uhr

Konzert

Julia Biel

VVK: 18,00 EUR / 16,00 EUR - AK: 20,00 EUR / 18,00 EUR

Unsere Partner und Projektförderer