Konzert: UniJAZZity

Nachholtermin: Thomas-Morus-Gymnasium, Oelde

Proben (c) Juliane Befeld

UniJAZZity (c) Juliane Befeld

Aufgepasst! Für alle, die die letzte Nottbecker Sommernacht voller Enttäuschung verlassen haben, weil der Beitrag vom Jugend-Jazz-Orchester Westfalen, UniJAZZity, wetterbedingt ausfallen musste, gibt es gute Neuigkeiten. Der Termin wird mit einem Auswärtskonzert im Oelder Thomas-Morus-Gymnasium nachgeholt. Und nicht nur das! Anstatt lediglich die eigens für die Sommernacht eingespielten Titel zum Thema "Una Festa della Musica" aufzuführen, wird es gleich ein komplettes Konzertset der begabten Formation zu Hören geben. Interessierte Besitzer*innen einer Sommernachtskarte können das Konzert kostenfrei besuchen. Dafür müssen sie sich bis zum 6. September verbindlich im Museumsbüro anmelden (Tel.: 02529 945590 | museum@kulturgut-nottbeck.de).

Das 2009 gegründete und von Jazztrompeter Christian Kappe geleitete Ensemble überzeugt mit varianten- und temporeichen Jazz quer durch die verschiedenen Jazzstile und Epochen und hat sich in der Musikszene einen ausgezeichneten Namen erarbeitet. Mit dem WDR Jazzpreis 2016 erhielt das Orchester einen der begehrtesten Musikpreise in NRW. Die bisher erschienen Alben „Hit The Ground“ und „Get In Line“ zeigen die ganze Bandbreite der jungen Formation: vom klassischen Bigband-Sound der 1950er-Jahre über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu feinfühligen Balladen ist nahezu alles dabei.

 

SO 15.09.2019 | 17.00 Uhr

Konzert

UniJAZZity

Eintritt: 10 EUR / 8 EUR

 

Unsere Partner und Projektförderer