Sie sind hier: Kulturgut Haus Nottbeck

Suche

Quartalsprogramm 03/15

Literaturmuseum 2.0

Verbinden Sie sich mit uns...



Facebook

    

Twitter

Informationen

Die dritte Auflage von „text & talk“ hat es in sich. Mit nicht weniger als 15 Lesungen, Vorträgen, Gesprächsrunden und Konzerten bietet die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage ein prall gefülltes Programm. Zahlreiche renommierte Autoren wie Oliver Uschmann, Hans Georg Bulla oder Thomas Krüger, der Kabarettist Erwin Grosche, der Songpoet Tom Liwa und viele andere geben sich am 13. September ab 11 Uhr auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde die Klinke in die Hand.  [ausführlich]
„Cru Sauvage“ erinnert nicht nur an feinste Schokolade – ein wahrer Genuss ist auch dieses Jazz-Trio, das es in sich hat. Am idyllischsten Ort des Kulturguts Haus Nottbeck in Oelde, auf der Terrasse des Gartenhauses, bieten die drei Vollblutmusiker Christian Kappe (Flügelhorn und Trompete), Burkhard Jasper (Piano) und Kai Brückner (Gitarre) am 30. August 2015 um 11 Uhr ein Matinee-Konzert im Freien. Ab 10 Uhr und in der Konzertpause besteht die Möglichkeit, im KulturCafé ein Frühstück einzunehmen.  [ausführlich]
Das neue Veranstaltungsprogramm des Kulturguts Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg kann sich sehen – und hören – lassen.  [ausführlich]
Wortkonzert, Sprechperformance, Konfrontation. Thomas Klings Werk und der Performancecharakter seiner Lesungen prägten die deutschsprachige Lyrik auf dem Weg ins 21. Jahrhundert. Das im Frühjahr erschienene Hörbuch „Die gebrannte Performance“ ist eine Audio-Retrospektive zum Werk des Lyrikers. Am Donnerstag, 20. August 2015, wird die einzigartige Sammlung von Tondokumenten auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg von Norbert Wehr, Ulrike Janssen und Norbert Hummelt multimedial vorgestellt.  [ausführlich]

Stadtplan: Wer - Was - Wo

Sie suchen Informationen zu Museen, Schulen, Kindergärten, Campingplätzen und anderen Themen. [ausführlich]

Herzlich Willkommen auf dem Kulturgut Haus Nottbeck

 

 

Ein modernes Kulturforum in historischem Ambiente. Hier werden Visionen wahr: Literatur - Musik - Theater - Ausstellungen - Veranstaltungen und vieles mehr. An einem Ort des Stöberns, Entdeckens, Erlebens und Mitgestaltens.

 

 

Im Museum für Westfälische Literatur wird Literaturgeschichte lebendig.
Tauchen Sie ein in Dichterwelten von den Anfängen der Lesekultur bis in die unmittelbare Gegenwart.

 

 

Die Musik- und Theaterwerkstatt bietet Raum für die unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen. Erleben Sie unsere Lesungen, Konzerte, Workshops und vieles mehr.

 

 

Unser Gästehaus steht Kulturschaffenden aller Sparten offen. Nutzen Sie unsere Möglichkeiten für Ihre eigenen Projekte.

 

 

Bereichern Sie Wochenenden oder Feiertage mit einem Besuch im Kulturcafé, genießen Sie das attraktive gastronomische Angebot und Veranstaltungen mit kulinarischen Höhepunkten.