We want to make a Revolution - Der Herforder Jaguar-Club

Eröffnung SO 14.05.2017 | 16.30 Uhr

 

Kaum zu glauben: Zwischen 1966 und 1970 gastierten Jimi Hendrix, The Who, Manfred Mann, The Cream (mit Eric Clapton), The Spencer Davis Group, The Hollies, The Small Faces (mit Rod Stewart) und viele weitere weltbekannte Bands im Herforder Kino „Scala“. Sie brachten den Geist einer neuen Zeit in die verstaubte westfälische Provinz. Mit „My Generation“ hatten The Who 1965 die Hymne einer aufbegehrenden Jugend herausgebracht („I Hope I die, before I get old“). Es ging laut und anarchisch zu, Gitarren wurden zertrümmert – auch in Herford durften Teenies in Ohnmacht fallen. Die Ausstellung zeigt Plakate, Fotos, Eintrittskarten, Plattencover und weitere Dokumente aus jener legendären Scala-Ära in Herford, die nicht zuletzt auch in literarischen Statements (etwa in Flugblättern) ihren Ausdruck fand.

Die Ausstellung ist ein Prolog zur Ausstellung "1968 - Pop, Protest und Provokation", die ab September 2017 in Nottbeck zu sehen ist. Sie widmet sich dem Zeitgeist einer in jeder Hinsicht bewegten Ära.

 

Ein Projekt der LWL-Literaturkommission für Westfalen in Verbindung mit dem Kommunalarchiv Herford. Mit Unterstützung des LWL und der Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost.

Unsere Partner und Projektförderer