Neu im Shop

Die Ausstellung Go East! stellt fünf westfälische SchriftstellerInnen vor, die eine Zeitlang in Osteuropa gelebt haben und diese Länder - zumindest temporär - in den Mittelpunkt ihres Schreibens rückten.

In Interviews schildern Martin Becker, Marc Degens, Sabrina Janesch, Marius Hulpe und Ralf Thenior, wie sich die Aufenthalte auf ihre Weltsicht und Texte auswirkten.

2,50€zuzüglich Versandkosten           

Zusammengestellt und mit einem Nachwort von Beate Kasper

Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 97

2020

ISBN 978-3-8498-1587-5

156 Seiten

kartoniert

 

Ich setze mich nicht hin und sage: Nun muss ich den Menschen mal wieder auf meinen erhobenen Zeigefinger hinweisen, und das mit der Geschichte XY ummänteln. Nein, so läuft das nicht. Ich will erzählen, will aber nicht unbedingt überzeugen. Das muss die Erzählung selber tun.
Friedrich Grotjahn

8,50€zuzüglich Versandkosten           

Zusammengestellt von Karl-Heinz Gajewsky

Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 99

2020

ISBN 978-3-8498-1724-4

154 Seiten

kartoniert

 

Das Nashorn

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so wild geworden, dass es zornig bebt.
Ihm ist, als ob es nur den einen Ausweg gäbe:
Dass es den Käfig aus den Angeln hebt.

Und ist es auch kein Panther, was da wütet,
und auch kein Tanz von Kraft um eine Mitte nicht:
Das Nashorn ist's, das Revoluzzerträume brütet,
das freie Nashorn, das die Ketten bricht.

Ich schwöre euch, ihr werdet vor ihm zittern!
Denn jetzt noch Sklave, morgen ist es frei.
Kein Nashorn, wütend hinter Gittern.
Ein Anarchist! Drum ruft die Polizei

8,50€zuzüglich Versandkosten           

Zusammengestellt von Bettina Brach und mit einem Nachwort von Walter Gödden

Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 101

2020

ISBN 978-3-8498-1568-4

169 Seiten

kartoniert

 

Kunst ist Information. Literatur ist die Kunst der Sprache in allen Dimensionen. Zum Träger sprachlicher Informationen eignen sich alle Gegenstände, Materialien und Medien. Die Verräumlichung von Sprache als Schrift ist nur eine Dimension.
1969

Ich freue mich hinter den Augen.
Ferdinand Kriwet in einem Brief an Ernst Brücher, 1961

8,50€zuzüglich Versandkosten           

Zusammengestellt und mit einem Nachwort von Claudia Brandt

Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 98

2020

ISBN 978-3-8498-1589-9

154 Seiten

kartoniert

 

"Gelehrsamkeit, Bescheidenheit und reelle alte und neue Sprachkänntniß" - jene Eigenschaften wurden dem Lemgoer Johann Lorenz Benzler (1747-1817) von Johann Gottfried Herder zugeschrieben.

Korrespondenzen mit Christian Conrad Wilhelm von Dohm, Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Johann Caspar Lavater und vielen anderen zeugen von Benzlers Verbindungen zu literarischen und gelehrten Kreisen des 18. Jahrhunderts. Die in diesem Lesebuch aufgeführten Texte machen einen fast vergessenen Gelehrten, Übersetzer und Herausgeber des Aufklärungszeitalters wieder der Öffentlichkeit zugänglich.

8,50€zuzüglich Versandkosten           

"jetzt schnell alles rückwärts erzählen

sonst versickert die erinnerung."

 

roterfadenlyrik

Edition Haus Nottbeck

 

Oelde/Dortmund

5,00€zuzüglich Versandkosten           

Unsere Partner und Projektförderer

Kulturpartner