Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

Literatur und Musik, Geschichte und Landschaft erleben

Blick auf das Torhaus des Guts
Auch eine Feuerstelle ist vorhanden
Die Obstwiese in voller Blüte

 

Fünf Kilometer von der Ems entfernt, unmittelbar östlich der Beckumer Berge öffnet sich ein weiter Blick bis hin zum Teutoburger Wald und den Vorbergen des Sauerlandes. Im überwiegend ebenen Südost-Münsterland stellt diese markante Abgrenzung zum ostwestfälischen Raum einen bemerkenswerten Landschaftsaspekt dar. Mitten in dieser wunderschönen Landschaft am Rande des Oelder Ortsteils Stromberg befindet sich das ehemalige Rittergut Haus Nottbeck, dessen Geschichte sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Der Kreis Warendorf erbte das Anwesen 1987 von der letzten Besitzerin Luise Eissen mit der Auflage, es zu erhalten und für die öffentliche Kultur- und Heimatpflege zu nutzen. Seit 2001 beherbergt die denkmalgeschützte Hofanlage deshalb die kulturelle Einrichtung „Kulturgut Haus Nottbeck“.


Das repräsentative Anwesen „Kulturgut Haus Nottbeck“ verbindet herrschaftliches Flair mit bäuerlichem Ambiente. Ein  Besuch des Gutes ist vor allem für Radfahrer attraktiv, denn es bietet den perfekten Rahmen für Rastpausen entlang ausgedehnterer Öffnet externen Link in neuem FensterRouten
, lädt jedoch auch zum längeren Verweilen ein. Wer nach Nottbeck kommt, tut dies, um abzuschalten und sich von der sowohl landschaftlich als auch kulturell anregenden Atmosphäre stimulieren zu lassen. Mehrere Holzbänke und –tische in den angrenzenden Obstwiesen der Anlage sind prädestiniert für gemeinschaftliche Brotzeiten und bieten gerade im Frühling und Sommer das Gefühl, sich mitten in der Natur zu befinden. Innerhalb der von zwei Wassergräften (westf. Wassergräben) umzogenen Anlage finden sich zudem mehrere kleine Fußpfade, die zu Erkundungstouren einladen und immer wieder zu einer der drei Öffnet externen Link in neuem FensterHörinseln des Kulturguts führen. An diesen kann man regelmäßig wechselnden Hörspielen, Lesungen oder auch Konzertmittschnitten lauschen. Am Wochenende kann man auf das Mitbringen eigenen Proviants übrigens getrost verzichten, denn dann hat von 14.00 bis 18.00 Uhr das Öffnet externen Link in neuem FensterKulturCaféÖffnet externen Link in neuem Fenster geöffnet, das von der ortsansässigen Familie Teeke betrieben wird. Die riesigen Kuchenstücke des Cafés sind legendär und sind wie das gesamte kulinarische sowie Getränkeangebot preiswert und lecker!   

Wenn Sie etwas länger bleiben wollen, versäumen Sie auf keinen Fall, einen Blick in das ehemalige Herrenhaus der Anlage zu werfen. In diesem befindet sich nämlich das
Öffnet externen Link in neuem FensterMuseum für Westfälische Literatur. Das auch überregional bekannte Museum bietet neben seiner Dauerausstellung, die von den Anfängen des Buchdrucks bis in die heutige Zeit reicht, wechselnde Öffnet externen Link in neuem FensterSonderausstellungen mit autoren- oder themenbezogenen Schwerpunkten. Seit September 2018 erstrahlt die Dauerausstellung in neuem Glanz. Der „Refresh“ hat jede Menge optische Neuerungen, etwa dynamische Projektionen und Lichtverhältnisse, aber auch inhaltliche Aktualisierungen und Ausweitungen mit sich gebracht.

Erfahren Sie, wie vielfältig die westfälische Literatur ist und wie spannend sie sich vermitteln lässt.


Sie

  • lernen rund 120 Autorinnen und Autoren näher kennen, vom mittelalterlichen Mönch bis zum Krimiautor heutiger Tage
  • können besondere Kostbarkeiten aus westfälischen Bibliotheken bestaunen, darunter eine einzigartige niederdeutsche Bibel aus dem 15. Jahrhundert
  • erfahren etwas über literarische Epochen und Schreibumstände, unter denen westfälische Schriftstellerinnen und Schriftsteller nicht selten gelitten haben
  • können westfälische Autorinnen und Autoren via Kopfhörer im Original-Ton hören
  • können in einem „Cyber-Room“ selbständig Informationen über die westfälische Gegenwartsliteratur in Wort und Bild recherchieren
  • können frühere und heutige westfälische Kinder- und Jugendbuchautoren kennen lernen
  • können westfälischen Hörspielen lauschen und ihr Wissen an PC Datenbanken vertiefen - hier stehen Informationen zu über 110 westfälischen Autorinnen und Autoren bereit
  • erhalten mannigfache Anregungen für die eigene Lektüre

 

Und natürlich sind Sie herzlich eingeladen, unsere zahlreichen Öffnet externen Link in neuem FensterVeranstaltungen auf Haus Nottbeck zu besuchen.

Unsere Partner und Projektförderer