Musik und Theaterwerkstatt

Ein Schwerpunkt der Arbeit der Musikschule Beckum-Warendorf ist das Musiktheater mit Kindern und Jugendlichen. Hunderte von Schülerinnen und Schülern, viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer produzieren immer wieder Musicals von überregionaler Bedeutung. Diese Arbeit findet auf Haus Nottbeck eine „zentrale Bleibe“.

Das Musiktheater beinhaltet die Zusammenführung sämtlicher Sparten der Kunst und ist die komplexeste Ausdrucksweise des Menschen, zugleich aber auch mit einer aufwendigen Art der Herstellung der größtmöglichen Zusammenarbeit vieler Menschen aus unterschiedlichen Bereichen verbunden.
Um dieser Kunstform eine Heimat zu bieten, wurde die ehemalige Scheune zu einer multifunktionalen Räumlichkeit - nutzbar als großer Veranstaltungsraum mit Bühne und Auditorium, Beschallungsanlage und Aufnahmemöglichkeiten oder auch als Kulissen- und Kostümwerkstatt - ausgebaut.

Die Musikschule Beckum-Warendorf kann auf eine langjährige Tradition im Bereich des Kinder-Musiktheaters zurückblicken. Die dort konzipierten und inszenierten Kindermusicals fanden jeweils bundesweite Beachtung und wurden sogar von der ARD ausgestrahlt.

Die Umsetzung der Kindertheaterproduktionen war jedoch bislang mit großen organisatorischen Schwierigkeiten verbunden, da im gesamten Bundesgebiet keine Einrichtung existiert, die speziell auf diese Nutzung zugeschnitten ist. Gleiche Erfahrungen machen auch andere Institutionen und freie Gruppen, die auf diesem Sektor tätig sind.

Auf Haus Nottbeck wird erstmalig die Möglichkeit zur Herstellung von Opern und Musicals, ausgehend von der Entwicklung des Textes und der Partitur (evtl. unter Verwendung dort greifbarer literarischer Vorlagen) über die Konzeption des Bühnenbildes, der Kostüme, der Requisiten und der Choreographie bis zur Realisierung all dessen und interpretatorischen Umsetzung und Einstudierung unter einem Dach geboten.

Dazu eignet sich die Musik- und Theaterwerkstatt für viele andere Möglichkeiten. Das ruhige Ambiente ermöglicht ungestörte Proben und Aufführungen aller möglichen musikalischen Gruppierungen und durch die hervorragende technische Ausstattung zusätzlich auch CD- und Videoaufzeichnungen.

Die Unterbringungs- und Verpflegungsmöglichkeiten bieten einen kostengünstigen Rahmen für eine Konzentration auf die künstlerische Arbeit. Das tägliche Verlassen eines Geländes für die Mahlzeiten und das Schlafen lenkt stark ab und nimmt viel zusätzliche Zeit in Anspruch.

Die Nähe zu dem Literaturmuseum fördert den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus und lädt geradezu zu spartenübergreifenden Projekten ein, und die Anlage und Ausstattung des Veranstaltungsraums ist auf einen Werkstattcharakter hinaus angelegt.

Aus diesen Vorgaben findet Haus Nottbeck seine ganz spezielle und unverwechselbare Bedeutung. Neben der Vermietung an musikalische Ensembles zu Probenzwecken und der Nutzung durch die Kreismusikschule gibt es ein pädagogisches und künstlerisches Veranstaltungsprogramm  aus den Bereichen Literatur, Theater und Musik sowie deren Kombinationen. 

Unsere Partner und Projektförderer